FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 
2001-06-12    

Am Institut für Finanzierung und Finanzmärkte der Wirtschaftsuniversität Wien, Ordinariat für Betriebliche Finanzierung (Prof. Bogner), ist ab 1. September 2001

1 Universitätsassistent/innen/enposten

zu besetzen.

Aufgabengebiet:

Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich, Entwicklung und Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Mitarbeit an Forschungsprojekten.

Gesetzliche Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Zusätzlich erwünschte Kenntnisse:

  • Studienrichtung Betriebswirtschaftslehre/Handelswissenschaften mit spezieller Fachrichtung 'Finanzierung'
  • Vertiefende Kenntnisse auf dem Gebiet der betrieblichen Finanzierung und der EDV-Anwendung

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Angabe über den Studienerfolg (ohne Originalzeugnisse) sind an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2 - 6, 1090 Wien zu richten.
Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2001

Die Wirtschaftsuniversität Wien hat sich eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt. Deshalb werden nachdrücklich Frauen aufgefordert, sich zu bewerben.
Alle Bewerberinnen, welche die gesetzlichen Aufnahme- und Ernennungserfordernisse sowie die im Ausschreibungstext zusätzlich gewünschten Kriterien erfüllen, werden zu einem Aufnahmegespräch eingeladen.
An der Wirtschaftsuniversität Wien ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Auskunft über Funktion und Mitglieder des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen gibt die Personalabteilung.
Es wird darauf hingewiesen, dass Frauen bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden.

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.