FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 
2005-06-03

Professur "Versicherungswirtschaft"

An der WU Wien ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Universitätsprofessur für "Versicherungswirtschaft", Kennzahl 40890, zu besetzen.

Die Bewerberin/Der Bewerber soll im Bereich der Versicherungswirtschaft in der internationalen Forschung durch hochrangige Publikationen ausgewiesen sein. Erwünscht sind Forschungsschwerpunkte im Kernbereich des Faches, d.h. vor allem im Bereich des Risikotransfers, der Risikosteuerung und des Risikocontrolling in Versicherungsunternehmen, des Asset-Liability-Managements in Versicherungsunternehmen sowie neuerer Entwicklungen bezüglich der Rechnungslegungsstandards und der Regulierungsnormen für Versicherungsunternehmen. Der wissenschaftliche Ansatz der Bewerberin/des Bewerbers soll analytisch sein und sich an den international anerkannten Fachjournalen orientieren. Es wird von der Bewerberin/dem Bewerber erwartet, sich im Rahmen eines Forschungsinstituts "Versicherungswesen" auch mit institutionell geleiteten Forschungsfragen (z.B. auch Produkt- und Unternehmensbesteuerung) und mit anwendungsbezogenen Forschungsthemen zu befassen.

Die Professur ist im Department Finanzwirtschaft und Rechnungswesen intensiv in das gemeinsame Lehr- und Forschungsprogramm aller Lehrstühle im Bereich der Finanzwirtschaft integriert.

In der Lehre wird die Mitarbeit in betriebswirtschaftlichen Lehrveranstaltungen des Bakkalaureatsstudiums, insbesondere im Rahmen der Speziellen Betriebswirtschaftslehre "Finanzwirtschaft", im Masterstudium im Rahmen des Masterprogrammes "Finance and Accounting", im Rahmen fachrelevanter Weiterbildungsprogramme (z.B. MBA) und im Doktoratsprogramm der WU erwartet. Lehrveranstaltungen in den Master- und Doktoratsprogrammen sind in englischer Sprache abzuhalten.

Nähere Auskünfte über die zu besetzende Professur erteilt o. Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner (stefan.bogner@wu-wien.ac.at).

Bewerberinnen/Bewerber mit einschlägiger Habilitation oder einer gleichzuhaltenden wissenschaftlichen Eignung mögen ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Liste abgehaltener Lehrveranstaltungen sowie fünf wesentliche wissenschaftliche Publikationen) bis zum 30.6.2005 Posteingang) an den Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien, A-1090 Wien, Augasse 2-6, richten. Elektronische Bewerbungen können an brigitte.parnigoni@wu-wien.ac.at geschickt werden.

Da sich die WU eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet.