FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 
2006-05-29

MitarbeiterIn für Analyse und Modellierung - Pensionskasse

Das Unternehmen: Unser Kunde ist die performance- und vertragsstärkste überbetriebliche Pensionskasse Österreichs. Unter Nutzung neuester Standardtechnologien wird zur Zeit die gesamte Pensionskassenanwendung neu entwickelt. Hohe Effizienz bei einem anwendergerechten Design sind wichtige Ziele dieser Entwicklung.

Die Aufgabe:
Sie sind für die Abbildung von Pensionsversicherungsprodukten in unserem IT-System zuständig und verwenden dazu das Werkzeug VP/MS. Mit dem Fachbereich führen Sie selbständig Anforderungserhebungen sowie Produktanalysen durch und erarbeiten Fachspezifikationen für die Produktmodellierung. Die Erstellung von Testkonzepten sowie die Durchführung von Testfällen zählen ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Nach einer Einarbeitungszeit übernehmen Sie die technische Leitung von Teilprojekten.

Die Anforderung:
Sie haben ein Studium der Versicherungsmathematik oder Mathematik absolviert. Wenn Sie Kenntnisse im Versicherungswesen und berufliche Erfahrungen in der Software-Entwicklung - eventuell mit VP/MS – haben, wäre das von Vorteil. Sie sind gewohnt, resultatorientiert zu arbeiten und besitzen ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen. Ihre gute Kommunikationsfähigkeit haben Sie idealerweise bereits bei Anwenderkontakten im Zuge von Anforderungsdefinition und Designarbeit bewiesen. Ihre Teamfähigkeit verbunden mit einem guten Durchsetzungsvermögen hilft Ihnen, Ziele zu erreichen.

Das Angebot:
Es erwartet Sie eine herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team, in dem Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten voll einsetzen können. Eine leistungsgerechte Entlohnung und die Sozialleistungen eines erfolgreichen Finanzunternehmens bieten Ihnen ein ideales Umfeld für Ihre persönliche berufliche Entwicklung.

Robert Fitzthum Management Consulting
Argentinierstraße 71/2
1040 Wien
Tel: +43-1503 15 65
Email: johannes.groessing@rfmc.at