FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 
2006-09-19

Seit Gründung im Jahr 1990 hat sich die intersoft AG auf die Bereitstellung von IT-Produkten für den Finanzdienst­leistungssektor konzentriert. Ziel des unabhängigen Hamburger Softwarehauses ist es dabei, kostengünstige, flexible IT-Lösungen anzubieten, die hoch integrierbar und revisionssicher sind, um damit Prozesse zu optimieren und Nachhaltigkeit zu schaffen. Das Kerngeschäft ist die Entwicklung einer Standardsoftware für Versicherungen. Mit der modular aufgebauten Standardsoftware lifestream® bietet die intersoft AG eine einzigartige spartenüber­greifende Lösung. Des Weiteren bietet die intersoft AG Beratung im aktuariellen Bereich an.

Im Oktober 2006 verstärken wir unseren aktuariellen Fachbereich und suchen für unsere Standorte Hamburg und Wien

Trainees (m/w)

Was Sie erwartet:
Sie profitieren von einem Qualifizierungsprogramm in der Produktmodellierung. Dabei lernen Sie verschiedene Produktwerkzeuge wie OOIA und VP/MS kennen. Ihre Aufgabe ist es, das Versicherungs-Produktwissen in unser bestehendes System zu integrieren. Zudem unterstützen Sie unsere Kunden bei der Einführung der Produktwerkzeuge. Nach Ende des 6-monatigen Programms ist eine Übernahme in ein Anstellungsverhältnis bei entsprechender Eignung möglich.

Was wir erwarten:
Sie haben Ihr Studium der Versicherungswirtschaft oder Versicherungsmathematik mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Darüber hinaus konnten Sie im Idealfall bereits Erfahrungen im Versicherungsumfeld sammeln. Sie haben eine ausgeprägte Fähigkeit zum analytischen Denken und Erfassen komplexer Zusammenhänge. Persönlich können Sie durch Ihre selbstständige und strukturierte Arbeitsweise überzeugen. Weitere Stärken sind Ihre Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Ihr Engagement.

Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen.
intersoft AG, Heidenkampsweg 66, 20097 Hamburg;
jobs@intersoft.de, www.intersoft.de
Ansprechpartnerin: Juliane Ehlers