FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 
2007-11-19

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN

In der Fakultät für Mathematik der Technischen Universität München ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein

Extraordinariat (W2) für Finanzmathematik

unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist innerhalb der Fakultät für Mathematik am HVB-Stiftungsinstitut für Finanzmathematik angesiedelt.

In den letzten Jahren hat sich an der TU München in der Mathematik ein Schwerpunkt für Finanzmathematik entwickelt. Im Rahmen dieses Schwerpunkts fördert die TU München neue mathematische Entwicklungen im Finanzsektor und arbeitet eng mit der Finanzwirtschaft zusammen. Bewerberinnen und Bewerber sollten auf dem Gebiet der Finanzmathematik und ihrer Anwendungen herausragende wissenschaftliche Leistungen vorweisen können.

Zu den Aufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers gehört die Vertretung des Faches in Forschung und Lehre, die Beteiligung an der Ausbildung in den mathematischen Studiengängen, insbesondere im Masterprogramm "Mathematical Finance and Actuarial Science", sowie eine angemessene Beteiligung an den Serviceveranstaltungen für andere Fakultäten. Erwartet wird neben ausgezeichneten Fähigkeiten in der Lehre auch die aktive Zusammenarbeit mit anderen Forschungsträgern innerhalb und außerhalb der Hochschule.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein universitärer Hochschulabschluss oder ein anerkannter Fachhochschulabschluss, pädagogische Eignung, Promotion und Habilitation oder Nachweis gleichwertiger wissenschaftlicher Leistungen, die sowohl im Rahmen einer Juniorprofessur als auch einer Tätigkeit außerhalb des Hochschulbereiches erbracht sein können. Bewerberinnen oder Bewerber dürfen zum Zeitpunkt der Ernennung das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Ausnahmen von der Altersgrenze können in dringenden Fällen zugelassen werden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Technische Universität München hat sich in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen. Wissenschaftlerinnen werden deshalb nachdrücklich um ihre Bewerbung gebeten.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis) werden bis zum

10. Januar 2008

erbeten an den

Dekan der Fakultät für Mathematik
der Technischen Universität München
Boltzmannstr. 3
85747 Garching bei München

Bei der Bewerbung bitte auf die FAM-jobs Seite verweisen.