FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 
2011-01-17

Ausschreibung einer freien Stelle eines/einer

Universitätsassistenten/in (halbbeschäftigt)
am Institut für Statistik der Technischen Universität Graz.

Die Stelle ist voraussichtlich mit 1. August 2012 zu besetzen.

Gewünschte Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Diplom- bzw. Magisterstudium der Studienrichtung Technische Mathematik, Statistik oder Mathematik an einer Universität.

Gewünschte Zusatzqualifikation:

  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Wahrscheinlichkeitstheorie, Finanzmathematik und Statistik sowie Erfahrung im Umgang mit Statistik- und Mathematik-Software.
  • Starkes Interesse an selbstständiger Forschung im Rahmen des Forschungsschwerpunktes "Entwicklung und Anwendung statistischer Methoden". Es wird erwartet, dass der/die Bewerber/in eine Dissertation innerhalb von 4 Jahren zum Abschluss bringt.
  • Bereitschaft zur Mitarbeit bei der statistischen Beratung, Betreuung von Bakkalaureats- und Magister-arbeiten sowie einschlägigen Lehrveranstaltungen.

Allgemeine Voraussetzungen:

  1. Unbescholtenheit
  2. Die Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Bei Verwendungen, für deren Ausübung die Beherrschung der deutschen Sprache in geringerem Umfang genügt, ist ihre Beherrschung in dem für diese Verwendung erforderlichen Ausmaß nachzuweisen.
  3. Absolvierung eines für die angestrebte Verwendung in Betracht kommenden abgeschlossenen Universitätsstudiums

Bei männlichen Bewerbern ist der absolvierte Präsenz- oder Zivildienst erwünscht.

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Die Technische Universität Graz strebt die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Aufgrund des Frauenförderungsplanes der Technischen Universität Graz werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.
Dabei gilt: Bewerberinnen, die für die angestrebte Stelle zumindest gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, sind, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen, entsprechend den Vorgaben des Frauenförderungsplanes, solange vorrangig aufzunehmen, bis der Anteil der Frauen an der Gesamtzahl der dauernd Beschäftigten an der Technischen Universität Graz mindestens 40% beträgt. Sollte sich keine Frau bewerben, muss unter Umständen die Ausschreibung wiederholt werden. Dies führt zu einer Verlängerung des Auswahlverfahrens. Bewerbungen im Zuge der ersten Ausschreibung werden bei der Auswahl weiterhin berücksichtigt.

Bewerbungen sind unter Anschluss des Lebenslaufes und unter Angabe der Kennzahl: 5060/12/1 an den Dekan der Fakultät für Technische Mathematik und Technische Physik, Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.nat. Wolfgang E. ERNST, Petersgasse 16, 8010 Graz oder an dekanat.tmtph@tugraz.at zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Februar 2012

Bei der Bewerbung bitte auf die FAM-jobs Seite verweisen.