FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 
[Allgemeines] [Prüfungsfächer] [Semestereinteilung]

Universitätslehrgang Versicherungsmathematik (e134)

Prüfungsfächer

Die Abschlussprüfung ist in Form von Teilprüfungen vor Einzelprüfern abzulegen.

Es besteht die Möglichkeit der Anrechnung von an anderen Universitäten bzw für
andere Studien absolvierten einschlägigen Prüfungen durch den Vorsitzenden der
Studienkommission "Technische Mathematik".

Liste der Prüfungsfächer der Abschlussprüfung                      Std.

   Versicherungsmathematik
      Versicherungsmathematik 1                                    6.0
      Versicherungsmathematik 2                                    5.0
      Versicherungsmathematik 3                                    6.0
      Praxis der Versicherungsmathematik                           3.0
      Krankenversicherungsmathematik                               2.0
      Versicherungsmathematisches Praktikum                        4.0

   Statistik einschl. Wahrscheinlichkeitstheorie
      Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik                    4.0

   Versicherungsrecht
      Versicherungsrecht                                           4.0
      Sozialversicherungsrecht                                     2.0
      Handels- und Wechselrecht                                    2.0
      Steuerrecht                                                  2.0

   Mathematik
      Mathematik 1                                                 6.0
      Mathematik 2                                                 3.0
      Mathematik 3                                                 3.0

   Grundzüge und Methoden der EDV
      Einführung in die EDV                                        4.0
      EDV-Praktikum                                                3.0

   Wirtschaftliche Grundlagen des Versicherungswesens
      Buchhaltung                                                  2.0
      Versicherungswirtschaftslehre                                4.0
      Allgemeine Betriebswirtschaftslehre                          3.0
      Rückversicherung                                             2.0

Die Teilprüfungen umfassen (soferne nicht auf Grund der Lehrveranstaltungsart
der Erfolg der Teilnahme ohnehin zu beurteilen ist) grundsätzlich einen
schriftlichen und einen mündlichen Teil, wobei das Schwergewicht beim 
chriftlichen Teil auf der Anwendung, beim mündlichen Teil auf der Theorie
liegen soll.

Abweichende Regelungen gelten für die Vorlesungen

     Versicherungsrecht                           (nur mündlich)
     Handels- und Wechselrecht                    (nur mündlich)
     Steuerrecht                                  (nur mündlich)
     Versicherungswirtschaftslehre                (nur mündlich)
     Allgemeine Betriebswirtschaftslehre I        (nur schriftlich)
     Rückversicherung                             (nur mündlich)

Studierenden mit nachgewiesenen Vorkenntnissen (etwa aus entsprechender
praktischer Tätigkeit im Versicherungsbereich) können die Lehrveranstaltungen

     Praxis der Versicherungsmathematik           1 UE
     und
     Versicherungsmathematisches Praktikum
     für das Kurzstudium VM                       4 PR

vom zuständigen (Vize-)Studiendekan erlassen werden.

[Allgemeines] [Prüfungsfächer] [Semestereinteilung]