Hålt nit ån wenn i då sitz und beim fenster aussi schau denk i ma es is båld wieder, båld wieder zeit für a wengerl frische luft in meiner nosn und für a paar meter, für neiche leit i kån nit amal sagen das ma da wo i grad bi' irgendwas ågeht - na des ned åba i muaß mit de vögl und di wolkn mit de füass de gengan wia von sölba und de stråßn de fangt ån vor meiner tia nur wo's aufhört woaß ma nia

    —— Hubert von Goisern: Hålt nit ån. Album ENTWEDERundODER, 2011.
Music: HvG/Pohn/Trogbacher/Schartlmüller

 
Take a brake, and then go to the homepage of Andreas Schamanek