FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 
2004-06-07  pdf-file

Risk Control
Quantitativer Spezialist für Operationales Risiko

Die Einheit und ihre Aufgaben:

Die Einheit Group Operational Risk Control ist im Erste Bank-Konzern als zentrale risikoüberwachende Einheit für die Identifizierung, Erfassung und Quantifizierung der operationalen Risiken zuständig. Ihre Aufgabengebiete umfassen:

  • Sammlung und Bewertung operationaler Verlustfälle. Berechnung des operationalen Risikos auf Basis Value at Risk sowie Weiterentwicklung des Rechenmodells.
  • Optimierung der konzernweiten Versicherungsdeckung.
  • Durchführung von qualitativen Risk Assessments.
  • Reporting an das Topmanagement
  • Umsetzung der Basel II Anforderungen im operationalen Risiko

Für die Mitarbeit in diesen Bereichen suchen wir eine Persönlichkeit mit fundierten mathematisch-statistischen Kenntnissen, deren Aufgabenschwerpunkt die quantitative Risiko-Analyse sein wird.

Die Aufgaben der Stelle:

  • Analyse der von dezentralen Stellen eingemeldeten operationalen Verlustdaten. Berechnung des operationalen Risikos auf Basis Value at Risk. Aufbereitung der Daten für das Reporting an den Vorstand und Geschäftsfeldleiter.
  • Weiterentwicklung der statistischen Modelle zur Risikoberechnung.
  • Ausbau des Reportings
  • Analyse der Daten bzgl. Versicherungsdeckung, evtl. Kalkulation von risikogerechten Prämien
  • Weitergabe der Methoden an die Töchter im Erste Bank-Konzern
  • Mitarbeit an qualitativen Risk Assessments

Die Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Technische Mathematik, Statistik, Versicherungsmathematik oder ein verwandtes Studium)
  • Praktische Erfahrung in der statistischen Datenanalyse ist von Vorteil.
  • EDV- Kenntnisse: R/S-Plus, SQL, Access, VBA (wünschenswert)
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sicheres Auftreten und gute Präsentationsfähigkeit
  • Verhandlungsfähige Englischkenntnisse (Konzernsprache)

Die Anstellung:

Die Stelle ist nach erfolgreicher Probezeit unbefristet und soll vorraussichtlich am 1. August besetzt werden. Eine bereits vorhandene EU- Arbeitserlaubnis ist Voraussetzung für die Stelle.

Wenn Sie an der Mitarbeit in einem topaktuellen, aufstrebenden Bereich des Risikomanagements in einem hochmotivierten, jungen Team interessiert sind, dann schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf an:
 
Dr. Andreas Weingessel
Head of Group Operational Risk Control
Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG
OE 384 Group Operational Risk Control
A-1010 Vienna, Neutorgasse 6-8,
Tel: +43 (0)5 0100 - 18034
e-mail: andreas.weingessel@erstebank.at