FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 
2008-02-20

UNIVERSITÄT KARLSRUHE (TH)

An der Fakultät für Mathematik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Juniorprofessur (W1) für Finanzmathematik

im Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von vier Jahren zu besetzen. Bei positiver Zwischenevaluierung kann die Stelle um weitere zwei Jahre verlängert werden.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem Forschungsgebiet in der Finanzmathematik oder auch Versicherungsmathematik. In der Lehre wird eine angemessene Beteiligung an den Lehraufgaben des Instituts für Stochastik, insbesondere an der Finanzmathematikausbildung für Studierende der Mathematik, erwartet. Eine Zusammenarbeit mit der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften wird erwünscht.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung für die akademische Lehre sowie besondere Befähigung zu vertiefter selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die hervorragende Qualität der Promotion nachgewiesen wird. Der Beginn der wissenschaftlichen Tätigkeit (inklusive Promotion) kann zum Zeitpunkt der Bewerbung nur in Ausnahmefällen länger als sechs Jahre zurückliegen.

Die Universität ist bestrebt, den Anteil der Professorinnen zu erhöhen und begrüßt deshalb die Bewerbung entsprechend qualifizierter Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/ Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, bisherigen und geplanten Forschungsaktivitäten und Angaben über die bisherige Lehrtätigkeit sind bis zum 10.04.2008 zu richten an den Dekan der Fakultät für Mathematik der Universität Karlsruhe (TH), 76128 Karlsruhe.

Weitere Auskünfte erteilt Frau Prof. Dr. N. Bäuerle (baeuerle@stoch.uni-karlsruhe.de).

Bei der Bewerbung bitte auf die FAM-jobs Seite verweisen.