FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
at Vienna University of Technology, Austria  

 

Aktuarausbildung

Anerkennung als Aktuar - aktuelle Richtlinien

In Anbetracht der sich wandelnden beruflichen Anforderungen und in Erfüllung internationaler Verpflichtungen (insbesondere des 2007 IAA Education Syllabus) wurden die Voraussetzungen für die Anerkennung als Aktuar weiterentwickelt:

Die Richtlinien finden sich auch auf der Webseite der AVÖ.

Der AVÖ-Arbeitskreis Aus- und Weiterbildung prüft Anfragen und Anträge hinsichtlich Anrechenbarkeit von Prüfungen bzw. Einhalten der aktuellen Richtlinien. Anfragen bzw. Anträge an das AVÖ-Sekretariat können laufend geschickt werden.

Es wird empfohlen bereits ca. 2 Jahre vor einem geplanten Antrag auf Aufnahme in die Sektion Anerkannter Aktuare eine Anfrage mit der Zuordnung von Zeugnissen (inkl. zukünftig geplanter Lehrveranstaltungen/Zeugnisse) zum Fächerkatalog zu stellen. Bei einer Anfrage reicht es den ausgefüllten "Tabellenteil inkl. Fächerkatalog" an das AVÖ-Sekretariat <sekretariat@avoe.at> zu senden - eine AVÖ-Mitgliedschaft ist für eine Anfrage nicht notwendig.

Berufsständisches Seminar

Für Anträge nach dem 30.11.2011 verpflichtende Voraussetzung für die Aufnahme in die Sektion Anerkannter Aktuare.

Weiterbildung / Continuing Professional Development

Der Umfang der erforderlichen Weiterbildung für Aktuare wird in CPD-Punkten bemessen. Für die Teilnahme an einer geeigneten Weiterbildungsveranstaltung wird pro 60 Minuten (exkl. Pausen) ein CPD-Punkt erworben. Pro Jahr sind 15 CPD-Punkte nachzuweisen.

CERA - Certified Enterprise Risk Actuary

Die Ausbildung zum Certified Enterprise Risk Actuary (CERA) ist eine weltweit anerkannte Ausbildung für Aktuare (Fully Qualified Actuaries).

Archiv

Anerkennung als Aktuar - Alte Richtlinien bis 2013-11

Um die Anerkennung als Aktuar auf der Grundlage dieser Richtlinien zu erlangen, müssen alle Voraussetzungen bis 30. November 2013 vollständig erfüllt und ein entsprechender Antrag bis zu diesem Stichtag gestellt sein.

Die Richtlinien finden sich auch auf der Webseite der AVÖ.